Anreise Samstag morgen sehr angenehm in ner guten Stunde. Erstes Spiel gleich gegen eins der Gastgeber-Teams Skid. Nun ja, 12:9 gewonnen. Jeder hatte so seinen individuellen Offense-Fehler. Aber alles in allem ein gutes Spiel. Die Defense war zwar nicht wirklich zwingend (viel oder fast alles auf offen kassiert), aber dennoch die Fehler des Gegners ausgenutzt.
Zweites Spiel gegen Tübingen. Nun ja zu 13:0 in 15 min. muß man nichts sagen.
Drittes Match dann gegen Thüringen. 13:6 oder so. Wie in jedem Spiel individuelle Fehler, aber souverän nach Hause gefahren.
Letztes Poolspiel dann gegen Frankfurt oder Rödelheim oder so. Nun ja, 13:2, viele Fehler bei den Frankfurtern, die wir zu schnellen Punkten nutzen konnten.
Damit waren wir dann um 14:30 Uhr durch und sind dann ins Schwimmbad gefahren. Ach ja, bei Kik, Tacco und Adler-Moden gibts keine Badehosen...
Im Schwimmbad heiße Action auf der Rutsche, manche haben sich da mehr weh getan als auf dem Feld. Gott sei Dank saßen unsere Hosen recht gut, weil sonst wohl einige blank gezogen worden wären... ;-)
Abends dann gemeinsames Essen im Nachbarort. Sehr viel, gutes Essen, dirty talk (eigentlich non-Stop am Wochenende).
Danach sind dann noch Teile in Schwaigern in ein Erlebnis-Bistro oder so. Nun ja, wir wurden dann dazu angehalten, nicht mehr zu quatern und somit waren dann doch die Letzten gegen 2 oder 3 im Bett...
Sonntag dann das erste Spiel gegen Bad Raps 2. Recht deutlich mit 13:6 oder 8 gewonnen, aber wir haben das Spiel auch sehr ernst genommen.
Zweites Spiel gegen Erlangen. Die wollten vorher schon über Punkte verhandeln (wie viele dürfen wir denn machen?). Am Ende wars dann 13:5 für uns. Somit war uns die C-Reli sicher.
Letztes Spiel gegen Kids. Über den ersten Punkt reden wir mal nicht. Geschätzte 5 Turns und 5 min. Spielzeit bis zum 1:0. Danach langsam wach geworden und in Tritt gekommen. Am Ende 13:4. Ich hoffe, wir bekommen jetzt von Thüringen den versprochenen halben Kasten Bier...
Alles in allem ein erfolgreiches Wochenende mit einigen interessanten Neuigkeiten (Fastenzeit = kein youporn oder so).
Die Helden des Wochenendes:
- Marvin, der unermüdliche Scheibenverkäufer. Du solltest über einen Bauchladen nachdenken...
- Meu, der bei Stefan ganz neue Einblicke genoß ;-)
- Pascal, der sich locker in den Niveau-Limbo integriert hat. Danke, war ein super-Spaß mit Dir. Hoffentlich klappts bei Dir auch auf der C-Reli zeitlich
- Stefan, der denk ich bis jetzt sein bestes Tunier gespielt hat. Leistungskurve nach oben, Super. Ach ja, Volleyball an sich wird überbewertet. Ich denk auf der Reli hast mehr Spaß
- AP, der Ratten hat, die ihn fertig machen.
- Joscha, unser Catcher in der Not
- Max, der Unterleibsschmerzen wegen zuviel Essen hat(te). Oder bist Du doch schwanger?
- Matthias, der sich selbst blaue Augen faken kann... Aber fast schmerzfrei ist heute
Abschließend (man kanns aus den Ergebnissen sehen) muß man sagen, dass wir die Quali dominiert haben. Da waren zum Teil 2 bis 3 Klassen Unterschied im Spielvermögen. Eingespielt sein zahlt sich aus und auch die Frischzellenkur mit Pascal und Stefan hat uns gut getan.
Allerdings werden die Gegner auf der C-Reli nicht leichter. Wir müßen noch an uns arbeiten, zum Teil die Scheibe etwas ruhiger machen. Auch in der Defense können wir schon noch zulegen, indem wir uns räumlich besser zum Offender platzieren und noch mehr mit switchen und Köpfchen spielen.
Mir hats Riesen-Spaß gemacht auf dem Niveau zu spielen, ich hoffe, wir legen für Wessling nochmal zu.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki