Inside Leading Pass Drill

(Übung zu Akte X)

Part I

Aufstellung: Ein Werfer mit Verteidigung, zwei Stackspieler, Rest der Spieler steht hinter Werfer.
Ablauf: Der erste Stack-Spieler cuttet auf die offene Seite und macht dann einen harten Cut zurück auf Break, wo er einen Inside Leading Pass vom Werfer bekommt. Der zweite Stack spieler cuttet auch nach offen und timed seinen Cut so, dass er für einen Anschlusscut zurück auf Break kommen kann.
Danach: Ein neuer Spieler wird Verteidigung an der Scheibe, die Verteidigung an der Scheibe wird erster Stack-Spieler, der erste Stack-Spieler wird zweiter Stackspieler und der zweite Stack-Spieler stellt sich hinten an (und bringt die Scheibe mit). Der Werfer wird nach einer Zeit ausgetauscht (sollen nicht alle werfen).

Part II

Erweiterung von Part I mit Verteidigung. Es spielen immer Pärchen zusammen. Auch Werfer und Verteidigung sind ein Pärchen, die sich immer abwechseln und nach einer Zeit von einem anderen Pärchen ausgetauscht werden. Die Bewegung der Pärchen funktioniert wie in Part I. Damit garantiert wird, dass die Verteidigung sich nicht einfach auf die Break-Seite stellt, darf sie erst loslaufen, wenn ihr Gegenspieler losläuft und muss zu einem Hütchen cutten, dass ca. 5 Meter von dem Angreifer-Hütchen entfernt ist (er muss also ca. 10 Meter mehr zurücklegen und damit hat der Angreifer einen Vorsprung).

Ziel: Hauptsächlich richtiges Timing üben (besonders in Part II). Auch Verteidigung üben, aber eher sekundär.



DrillListe
TrainingDrills
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki